Schätzung von Immobilien

Mögliche Gründe für eine Schätzung:

  • Verkauf in der Familie oder im Bekanntenkreis
  • Umzug
  • Scheidung / Trennung
  • Finanzielle Standortbestimmung
  • Immobilie passt nicht mehr zur Lebenssituation

Als Grundlage bieten wir eine Schätzung mit IAZI. Die dabei angewandte hedonische Bewertungsmethode ist schweizweit Standard in der Hypothekarvergabe. Verschiedene Gross-, Kantonal- und Regionalbanken wie auch Versicherungen und Pensionskassen verwenden das IAZI-Modell bei der Bestimmung des Marktwertes. Weiter spielt die aktuelle Nachfrage einer Immobilie auf dem Markt eine wesentliche Rolle. Gerne beraten wir Sie.

Kosten:

Einfamilienhäuser / Wohnungen: ca. 1200.- exkl. MwSt.

(Falls daraus ein Verkaufsmandat resultiert ist die Schätzung kostenlos)

Folgende Unterlagen benötigen Sie für eine Schätzung:

Bei Einfamilienhäusern:

  • Aktueller Grundbuchauszug
  • Pläne (falls vorhanden)
  • Aufstellung getätigter Renovationen
  • Eigenmietwert / Steuerwert
  • Police der Gebäudeversicherung

Bei Wohnungen:

  • Grundrissplan
  • Protokolle der letzten zwei Stockwerkeigentümerversammlungen
  • Nebenkostenabrechnungen der letzten zwei Jahre
  • Aufstellung getätigter Renovationen
  • Eigenmietwert / Steuerwert

Ablauf einer Schätzung:

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Schildern Sie uns Ihre offenen Fragen. Wir beantworten Sie gerne. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir benötigen etwa 1 bis 2 Stunden um Ihre Liegenschaft bei einer Besichtigung zu begutachten, zu fotografieren und Ihre Unterlagen in Empfang zu nehmen.